EFA Angebotsphase

EFA Smart Suite 2018

Die Softwarelösung für EMS-Dienstleister!

Mit einer praxisbewährten Zeitersparnis von ..

0%
0%
0%
Shadow
Slider

EFA Smart Suite - Angebotserstellung

Ein beträchtlicher zeitlicher Aufwand wird dabei schon vor der eigentlichen Auftragserteilung investiert! Die Abteilung für die Angebotserstellung bereitet die vielfältigen Kundendaten so auf, dass in möglichst kurzer Zeit ein wettbewerbsfähiges Angebot erstellt werden kann. Angesichts der stetig steigenden Vielfalt und des wachsenden Umfangs insbesondere der elektronischen Komponenten eines Angebots nimmt dieser Vorgang beständig mehr Zeit in Anspruch.

Kommt es dann nicht zur Beauftragung durch den Kunden, war diese oftmals erhebliche zeitliche Investition umsonst

Anforderungen

In der Angebotsphase ist das Ziel, die Kundendaten möglichst schnell zu bewerten, um daraus ein Angebot erstellen zu können. Dazu ist die Stückliste aufzubereiten und die Bauteile den firmeneigenen Sachnummern zuzuordnen.  Zusätzlich erfolgt häufig eine Validierung der Daten. Mit EFA SmartSuite können die wichtigsten Schritte abgedeckt werden:

  • Kunden-Stückliste aufbereiten
  • Unstimmigkeiten finden und mit dem Kunden klären
  • Bauteile den firmeneigenen Sachnummern zuordnen
  • fehlende Bauteile bei Lieferanten anfragen oder online suchen
  • Aufbereitete Liste für die Kalkulation verwenden

Schneller Import der Kunden-Daten

Im ersten Schritt wird die bestehende Kunden-Stückliste in EFA SmartSuite eingelesen und bearbeitet. Dazu steht eine Vielzahl an Sonder-Funktionen zur Verfügung.

  • Kunden-Daten in nahezu beliebigen Formaten komfortabel und schnell einlesen
  • Spezielle Funktionen zur Bearbeitung und Zerlegung von Summen-Stücklisten
  • Erstellung einer “Kunden-Sachnummer” zur Zusammenfassung gleicher Bauteile bei einer Zeilen-basierten Stückliste 

Intelligente Suche - Abgleich mit eigener Bauteilbibliothek

EFA SmartSuite sucht direkt aus der eingelesenen Kunden-Stückliste heraus mit Fuzzy-Search-Algorithmen in der angeschlossenen Materialdatenbank nach den richtigen Sachnummern. Dazu interpretiert EFA SmartSuite die angegebenen Werte und schlägt mögliche Treffer aus der Materialdatenbank vor. Die Reihenfolge der einzelnen Angaben innerhalb der Bauteilbeschreibung spielt dabei ebenso wenig eine Rolle, wie die Schreibweise oder Einheit der jeweiligen Größen.

  • Sachnummern aus der eigenen Datenbank den Angaben des Kunden zuordnen
  • EFA entnimmt die Bauteilbeschreibung  automatisch der Kunden-BoM-Liste
  • EFA interpretiert die einzelnen Angaben passend zu dem Bauteiltyp
  • Reihenfolge, Schreibweise und Einheit spielen für die Interpretation keine Rolle
  • manuelle Beeinflussung der Suche jederzeit möglich
  • umfangreiche Sonderfunktionen zur Unterstützung der Suche
  • Individueller Export der Stückliste inkl. der eigenen Sachnummer mit Preis und Lagerbestand
     

Lernende Sachnummernzuordnung

Einmal zugeordnete eigene Sachnummern zu den Kunden-Sachnummern kann EFA SmartSuite lernen. Bei neuen Stücklisten eines bestehenden Kunden, können diese bekannten Sachnummern automatisch zugeordnet werden. 

  • EFA SmartSuite lernt die Zuordnung zwischen eigener Sachnummer und Kunden-Sachnummer
  • In neuen Projekten bestehender Kunden lässt sich die Sachnummernzuordnung automatisch und sehr viel schneller durchführen.
  • Mit jedem neune Auftrag und jeder gelernten Zuordnung wird EFA SmartSuite besser und schneller!
     

Online-Suche fehlender Bauteile

Bauteile, die nicht in der eigenen Datenbank vorhanden sind, können direkt aus EFA SmartSuite heraus online gesucht werden. 

  • Direkte Suche von neuen Bauteilen, die nicht in der eigenen Bauteildatenbank vorhanden sind
  • Schnelle Information über Verfügbarkeit, Menge und Preis
  • Sofortige Kenntnis der Preisentwicklung unbekannter Komponenten