EFA Fertigung

EFA Smart Suite 2018

Die Softwarelösung für EMS-Dienstleister!

Mit einer praxisbewährten Zeitersparnis von ..

0%
0%
0%
Shadow
Slider

EFA Smart Suite - Fertigung

Anforderungen

In der Fertigung müssen die benötigten Daten so vorliegen, dass Sie ohne Rücksprache und Bearbeitung verwendet werden können. Inspektionen und Hand-Bestückungen auf der Grundlage der Kundendaten müssen schnell erfolgen können. EFA SmartSuite bietet folgende Haupt-Funktionen:

  • Validierte Daten weiter verwenden
  • Erstmusterprüfung schnell und prozesssicher durchführen
  • Unterstützung der optischen Inspektion von Kleinserien 
  • Rückverfolgbarkeit
  • Keine Pseudo-Fehler, da der Bediener für die Bewertung verantwortlich ist
  • Flexibel an den bestehenden Prozess anpassbar

 

Reduzierung der Linienstillstandszeiten um praxis-erprobte 85%!

Augmented Reality

Mit der Augmented Reality stehen dem Bediener alle wichtigen Informationen auf einen Blick zur Verfügung. Diese Funktion unterstützt eine zeitoptimierte Inspektion ab Losgröße 1!

  • Überlagerung des Bestückplans mit der Realität (hochauflösende Aufnahme der Leiterplatine > 100 MPixel)
  • Bauteilausrichtung des Bestückplans für jeden Einbauplatz direkt in der Aufnahme sichtbar
  • Tipp-Fenster zu jedem Bauteil mit weiteren Informationen, wie Wert, Sachnummer, Bestückhinweis,.. 

Sachnummern-Ansicht

Die Sachnummern-Inspektion reduziert die Inspektionszeit deutlich. Die Zeit richtet sich dabei lediglich noch nach der Anzahl der unterschiedlichen Sachnummern und nicht nach der Anzahl der Bauteile insgesamt.

  • Anzeige aller Bauteile einer Sachnummer – gemeinsame Bewertung mit einem Klick
  • 0-Grad Ausrichtung aller Bauteile
  • Augmented Reality Anzeige zur Erkennung der Bauteilausrichtung

Golden-Board-Inspektion

Die Golden-Board-Ansicht zeigt Unterschiede zwischen zwei Aufnahmen als Bewegung an. Fehler sind so unmittelbar erkennbar.

  • Wechsel-Bild zwischen Golden Board (Gutmuster) und Prüfling
  • Ausrichtung der Bilder über automatisch erkannte Fiducials
  • Inspektionssegmente automatisch oder individuell einrichten
  • Mit und ohne Koordinatendaten einsetzbar
  • individuelle Fehlermarkierung und Fehlerbeschreibung
  • Bericht drucken oder Ergebnis exportieren

Vergleich der Inspektionszeiten ARI / AOI

Aufgrund der langen Programmierzeit und dem manuellen Abarbeiten der Pseudofehler ist der Einsatz der AOI für kleine Stückzahlen nicht zu empfehlen. EFA SmartSuite dagegen unterstützt die optische Inspektion ab Losgröße 1. Mittels Augmented Reality erhält der Bediener alle notwendigen Informationen, um schnell und sicher zu inspizieren. 

  • Deutlicher zeitlicher Vorteil für kleine Stückzahlen ab Losgröße 1
  • In wenigen Minuten einsetzbar, da kein Programmieraufwand
  • Keine Pseudofehler, da der Bediener die Bewertung vornimmt

Bestückung mit EFA

Mit EFA SmartSuite lassen sich Bestückpläne für die Handbestückung automatsch farbig kennzeichnen. 

  • Automatische Markierung der Bauteile nach Sachnummer
  • Ausdruck mit Legende inkl. Bauteilinformationen
  • Reihenfolge und mehrere Seiten konfigurierbar
  • Zusätzliche Markierung nicht zu bestückender Bauteile